Project Description

Leistungen und Kosten

  • Kostenlose Erstberatung
  • Diagnostische Unterlagen, Intra Oral Scanner, Analyse und Auswertung, Behandlungsplan: € 380,- (Betrag wird bei Behandlungsbeginn wieder gut geschrieben)
  • Behandlungsdauer: 1 bis 3 Jahre
  • Behandlungskosten: € 2.000,- bis € 6.000,-
  • Ansuchen zum Kostenzuschuss durch die Krankenkasse möglich
  • Behandlungskosten können als „außergewöhnliche Belastung“ von der Steuer abgeschrieben werden
Behandlungsablauf
Kostenlose Erstberatung vereinbaren

Keramikbrackets

Keramikbrackets werden allen Anforderungen der modernen Kieferorthopädie gerecht und stehen dem Metallbracket im Hinblick auf Funktionalität und Wirkung in nichts nach. Die glatten Oberflächen erleichtern die Pflege und vermitteln ein angenehmes Tragegefühl. Durch die zahnähnliche Farbe sind sie kaum sichtbar
und sind deshalb sehr beliebt.  Gerne informieren wir Sie beim Beratungsgespräch über alle Details.

In der Kieferorthopädie unterscheidet man konventionelle Brackets von den selbstligierenden Brackets. In unserer Praxis arbeiten wir ausschließlich mit den innovativen selbstligierenden Brackets. Diese benötigen zum Einbinden der Drähte keine zusätzlichen Gummis oder Metall-Ligaturen.  Selbstligierende Brackets sind die neueste Entwicklung im Bereich der festsitzenden Behandlungstechnik von außen.

Diese Brackets erleichtern die Zahnhygiene, da zusätzliche Retentionsstellen durch Gummis oder Drahtteile vermieden werden. Weitere große Vorteile liegen in der verkürzten Behandlungszeit, durch das optimal genutzte Kraftmanagement und die Zeit am Behandlungsstuhl kann um bis zu 50% verkürzt werden.

Die ästhetische Alternative

Als ästhetische Alternative zu Metallbrackets sind die vollständig transparenten und selbstligierende Brackets  hervorragend geeignet. Sie sind für andere nahezu unsichtbar und werden so auch höchsten ästhetischen Ansprüchen gerecht.