Wir nehmen uns viel Zeit für Ihre Beratung.

1. Beratung & Befunderstellung

Zu Beginn führen wir eine umfassende und kostenfreie Erstuntersuchung durch. Nach dieser Erstbegutachtung können wir die Notwendigkeit einer Behandlung abschätzen und einen ersten, vorläufigen Überblick hinsichtlich der Therapie geben.

Bei Kindern unter 18 Jahren wird festgestellt, ob es ein Fall für die Gratis-Zahnspange ist.

Wenn eine Behandlung erwünscht ist, sorgen wir für die Erstellung aller notwendigen Unterlagen (Fotos, digitale Modelle, Röntgenbilder usw.). Wir benötigen diese einerseits für unsere Planung sowie zum Einreichen bei der Krankenkasse. Mit unserem innovativen Intra Oral Scanner können wir digitale Modelle erstellen, womit ein Abdruck mit Modellierpaste nicht mehr notwendig ist.

2. Besprechung

Nachdem alle Unterlagen ausgewertet wurden, erstellen wir für Sie einen individuellen Behandlungsplan. Bei der Besprechung informieren wir Sie über den konkreten Therapieablauf einschließlich sämtlicher Maßnahmen.

Bei einer privaten Behandlung geben wir Ihnen eine Zusammenfassung unserer Auswertung zum Einreichen bei der Kasse mit. Je nach Schweregrad der Kiefer- oder Zahnfehlstellung, entscheidet die Kasse individuell über die Höhe des Zuschusses.

Falls Ratenzahlungen erwünscht sind, können Sie dies gleich mit uns besprechen.

Im Fall einer Gratis Zahnspange  übermitteln wir die Unterlagen direkt an die Krankenkasse.

3. Behandlungsstart

Es geht los!